Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort können Sie meinen neuen Newsletter abrufen. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matern von Marschall, MdB

Ihr Matern von Marschall, MdB

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort können Sie meinen neuen Newsletter abrufen. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matern von Marschall, MdB

Ihr Matern von Marschall, MdB

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort können Sie meinen neuen Newsletter abrufen. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matern von Marschall, MdB

Ihr Matern von Marschall, MdB

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort können Sie meinen neuen Newsletter abrufen. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matern von Marschall, MdB

Ihr Matern von Marschall, MdB

Sehr geehrte Damen und Herren,

meinen neuen Newsletter vom Februar 2018 mit einer Übersicht über meine politischen Aktivitäten und Termine finden Sie ab sofort hier.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matern von Marschall, MdB

Newsletter November 2014

Der Newsletter vom November 2014 beinhaltet folgende Beiträge:

  • Meine Rede anlässlich der anstehenden Klimakonferenz in Lima.
  • Die Sterbehilfe Debatte im Bundestag.
  • Ein Praktikantenbericht über die Zeit in meinem Berliner Bundestagsbüro.

Hier können Sie den Newsletter November 2014 abrufen.

Newsletter Oktober 2014

Der Newsletter Oktober 2014 beinhaltet folgende Beiträge:

  • Meine Rede zur Bedeutung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz.
  • Die Türkei, Deutschland und die EU.
  • Unsere Pflegereform – für einen Lebensabend in Würde
  • Die B31-West ist ein Paradebeispiel für die grüne Verkehrsfeindlichkeit.

Hier können Sie den Newsletter 4 – Oktober 2014 abrufen.

Newsletter Juni 2014

Der Newsletter Juni 2014 beinhaltet folgende Beiträge:

  • Mein Besuch in Istanbul.
  • Der Bericht unserer IPS Stipendiatin Ena Huremovic.
  • Neuigkeiten aus dem Wahlkreis.

Hier können Sie den Newsletter 2 – Juni 2014 abrufen.