Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag hat den südbadischen CDU-Abgeordneten Matern von Marschall in ihrer Fraktionssitzung als Mitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung nominiert. Die Versammlung, welche sich am 25. März 2019 in einer ersten Sitzung in Paris konstituieren wird, ist Teil des gestern im Deutschen Bundestag verabschiedeten Deutsch-Französischen Parlamentsabkommens und besteht aus je 50 Bundestagsabgeordneten und 50 Mitgliedern der Assemblée nationale. Bei abwechselnden Sitzungen in Deutschland und Frankreich sollen insbesondere Fragen in der Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik gemeinsam diskutiert werden, um größtmögliche Übereinstimmung beider Länder in relevanten politischen Fragen zu erzielen.

(mehr …)