Heute hat Fridays for future Freiburg vor meinem Wahlkreisbüro demonstriert. Aufgrund der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages vor der Sommerpause bin ich in Berlin und habe den Demonstranten meine Antwort schriftlich übermittelt.
Als Abgeordneter des Deutschen Bundestages und Mitglied im Beirat für nachhaltige Entwicklung, richte ich meine politische Arbeit am Grundsatz der Nachhaltigkeit aus. Es geht mir darum, die umweltpolitischen, wirtschaftlichen und sozialen Zielsetzungen so ausgewogen zu gestalten, dass damit eine langfristig tragfähige Zukunft ermöglicht wird. Diese drei Dimensionen sind auch bei der Frage zu beachten, wie wir in Zukunft unseren Strom erzeugen werden.
Ich werde mich auch in Zukunft für einen wirksamen Schutz des Klimas einsetzen und bin ich selbstverständlich gerne bereit, das mit Fridays for Future Freiburg auch in einem persönlichen Gespräch zu diskutieren. Dieses Angebot habe ich in meinem Antwortschreiben heute bekräftigt.